Chlistalla_Logo_Fahrweise

Aufbauseminar

Startseite // Aufbauseminar

ASF – Das Aufbauseminar für Fahranfänger

Das Aufbauseminar ist eine gesetzlich verordnete Nachschulung für Fahranfänger, die innerhalb der Führerschein-Probezeit einen Verkehrsverstoß begangen haben.

E

Für welche Führerscheinklassen gilt die Probezeit?
Die Probezeit gilt für alle Führerscheinklassen, mit Ausnahme der Klassen AM, S, L und T.

E
Wie lange dauert die Probezeit?
Die Probezeit dauert zwei Jahre. Bei Teilnehmern eines Aufbauseminars verlängert sich die Probezeit auf vier Jahre.
E
Wer muss als Fahranfänger an einem Aufbauseminar teilnehmen?
An einem Aufbauseminar muss teilnehmen, wer während der Probezeit einen Verkehrsverstoß nach Kategorie A oder zwei Verstöße nach Kategorie B begeht.
E
Was sind Beispiele für Verstöße der Kategorie A?
Verstöße der Kategorie A sind unter anderem das Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit um mehr als 20 km/h, die Missachtung der roten Ampel, die Missachtung eines Überholverbots und das unerlaubte Entfernen von der Unfallstelle.
E

Was sind Beispiele für Verstöße der Kategorie B?
Verstöße der Kategorie B sind unter anderem das Parken in zweiter Reihe länger als 15 Minuten, das Fahren ohne Licht am Tage bei starkem Regen, Handy am Steuer und die mangelnde Absicherung eines Unfallorts.

E
Vier Sitzungen à 135 Minuten
E
Gruppengröße: mindestens 6, maximal 12 Teilnehmer
E
Fahrprobe unter Beobachtung
E
Freundliche Kurszeiten
E
Erfahrenes Dozenten-Team
Räumlichkeiten für Aufbauseminare der Fahrschule Chlistalla

Jetzt zum ASF anmelden:

Die Anmeldung zum Aufbauseminar ist verbindlich. Die Kosten betragen 380,- € pro Person.